In der Woche vom 24.06.19 bis zum 28.06.19 findet unsere Projektwoche statt.

Die Kinder im 1. und 2. Schuljahr haben Unterricht von 7.55 - 11.35 Uhr;

die Kinder im 3. und 4. Schuljahr haben Unterricht von 7.55 - 12.30 Uhr.

Am Freitag haben alle Kinder Unterricht bis 11.35 Uhr.

Von 12.00 - 13.00 Uhr findet am Freitag eine Präsentation in den Klassenräumen statt.

Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Am 30. Juni findet von 13:00 - 17:00 Uhr ein Trödelmarkt auf unserem Schulhof statt.

Es gibt Kinderschminken und Kaffee und Kuchen.

Die Einnahmen aus dem Kuchenverkauf und den Standmieten werden für eine neue Küche für die Schule gespendet.

Diese wird benötigt, um den Kindern weiter ein gesundes Frühstück zu ermöglichen.

Unsere neuen Klassenfotos sind online.

Klicken Sie einfach im Register auf "Klassen" und schauen Sie sich die Bilder an.

Liebe Eltern,

zum Elternsprechtag am 08.04.19 und 09.04.19 laden wir Sie sehr herzlich ein.

Damit Sie keine zu langen Wartezeiten haben, füllen Sie bitte den Elternsprechtag-Antwortzettel aus, den Ihre Kinder in den nächsten Tagen erhalten.

Am Freitag den 15.03.19 war es so weit und der Schülerrat unserer Schule konnte einen Teil der gesammelten Spenden vom Spendenlauf an die Insel Tobi übergeben.

Diese hatten sich der Schülerrat vorher in einer Sitzung ausgesucht.

Die Insel Tobi ist die Kinderpalliativstation im Krankenhaus Neuwerk. Sie ist ein Rückzugsort für unheilbar, chronisch erkrankte Kinder mit ganzheitlichem Behandlungskonzept.

Frau Hölzle von der Insel Tobi kam persönlich zu unserer Schule und bedankte sich herzlich für das Engagement und dafür, dass die Kinder auch an andere denken, denen es nicht so gut geht.

Sie erklärte dem Schülerrat was die Insel Tobi ist und wie sich dort um kranke, nicht heilbare Kinder gekümmert wird.

 

 

Am 02.12.18 fand in der Burggraphenhalle ein Weihnachtsbasar statt.

Unsere Schule beteiligte sich mit einem Auftritt, mit Gesang und Gedichten, und einem Stand daran.

Für diesen Stand hatten sich extra einige Eltern zusammengetan, um fleißig zu basteln und das Selbstgebastelte zu verkaufen. Der Erlös kam dem Förderverein zugute.

Dafür bedanken wir uns sehr.